Costa Rica

Costa Rica - Essen und Trinken

Die Küche von Costa Rica ist sehr vielfältig und ebenfalls sehr exotisch. Zu den Hauptzutaten gehören vor allem Reis, Bohnen, Kochbananen und Kokosmilch. Kokosmilch wird besonders an der Küstenregion der Karibik in vielen Gerichten verwendet, die dadurch einen unverkennbaren Geschmack erhalten. Neben der traditionellen Küche, sind vor allem in der Region um die Hauptstadt San José viele Fastfood Ketten eröffnet worden. So findet man auch hier eine Vielzahl an Filialen von Mc Donalds, Burger King und Pizza Hut.

Das typische Frühstück in Costa Rica ist zugleich auch das Nationalgericht Gallo Pinto. Dabei handelt es sich um ein Gericht aus Reis mit Zwiebeln und schwarzen Bohnen, zu dem Tortillas und Sauerrahm oder auch Spiegel- oder Rühreier serviert werden. Zum Mittagessen werden meistens Cassados gegessen. Auch hier bilden Reis und Bohnen die Basis, die mit Kochbananen, Fleisch, Fisch oder Salat ergänzt werden. Ein ebenfalls typisches Gericht sind Tamales. Dabei handelt es sich um in Bananenblätter gewickelte Maistaschen, die meistens zu Festivitäten zubereitet werden.

Beliebte Getränke in Costa Rica sind Bastidos uns pipa. Bastidos ist ein Mix aus Wasser, Milch und Früchten. Pipa ist die direkt aus der Kokosnuss getrunkene Kokosmilch.